Das gelang kürzlich den Klassen 7 und 8 der Inselschule. Die Schüler unternahmen eine vom Langeooger Ortsverband der Grünen initiierte und gesponserte Fahrt zum Klimahaus in Bremerhaven und nahmen an einem Workshop zum Thema Artenvielfalt teil. Exemplarisch an den Ländern Kamerun und Samoa dargestellt, waren die Bedrohung gefährdeter Tierarten und Möglichkeiten ihres Schutzes ebenso Thema wie die Rolle von Palmölplantagen als Ursache für die Zerstörung riesiger Flächen des tropischen Regenwaldes.
Nach den Workshops, an denen die Schüler mit ihren Klassenlehrerinnen Kirsten Rottmann und Marion Boelsen sowie der Grünen-Abgeordneten Bärbel Kraus teilnahmen, hatte jeder die Gelegenheit, sich die übrige Ausstellung im Klimahaus anzuschauen. Auch das Fotografieren oder Filmen der farbenfrohen Unterwasserwelt war erlaubt.

Schreibe einen Kommentar