Dieses Schuljahr ist zumindest im Nachmittagsbereich sehr entspannt gestartet. Denn jeden Mittwoch treffen sich Schüler*innen der 5. und 6. Klasse zum Angebot „Bewegung und Entspannung“.

Neben lustigen Übungen wie „Brücke“, „Hund“, „Kobra“, „Kamel“ oder „Bogen“ beschäftigen wir uns auch mit verschiedenen Atemtechniken wie dem Feueratmen oder der Bauchatmung.

Dass viele Übungen sehr angenehm sind und auch kleine Verspannungen, die sich im Schulvormittag eingeschlichen haben, verschwinden lassen, haben die Schüler*innen schnell gemerkt.

Das Highlight ist dann immer die Entspannungsübung am Ende. Wenn man sich dann in seine Decke einkuscheln kann und mit auf eine kleine Meditationsreise genommen wird, ist der Stress schnell vergessen.