Endlich war es der 7. Klasse möglich, Politikunterricht hautnah zu erfahren! Gemeinsam mit Politiklehrerin Petra Ahrenholz statteten sie der Bürgermeisterin einen Besuch ab. Was arbeitet eigentlich eine Bürgermeisterin? Mit welchen Fragen kommen Insulaner auf sie zu? Und wer kümmert sich eigentlich um die Spielplätze?

Diese und viele weitere Fragen konnten die Schülerinnen und Schüler der Inselschule im direkten Gespräch mit Frau Horn klären. Dabei konnten sie sich sogar wie richtige Ratsherren und Ratsfrauen fühlen: Jeder durfte am großen Tisch im Ratssaal Platz nehmen, bekam ein Glas Wasser und sogar ein vorösterliches Schoko-Osterei serviert. Doch dann ging die Arbeit erst los: Sie mussten sich mit der Vorlage „Erweiterung der Freizeitaktivitäten für Kinder und Jugendliche auf der Insel Langeoog“ auseinandersetzen. Wie formuliert man eigentlich eine richtige Vorlage? Und welche Argumente sprechen für und gegen eine neue Skateranlage? Nach einstimmiger Abstimmung war klar, dass unsere Nachwuchs-Politikerinnen und Politiker viel schneller zu einem Ergebnis kamen, als in so machen Sitzungen. Vielleicht lag es aber auch nur am Thema…

Die Einladung, bei weiteren Fragen gern wiederzukommen, werden die fleißigen Politikschülerinnen und Schüler sicher annehmen!  

Petra Ahrenholz